AlproSept-HD

AlproSept-HD

Schnell wirksames, gebrauchsfertiges, alkoholisches Einreibepräparat

zur hygienischen und chirurgischen Händedesinfektion nach RKI, sowie Hautdesinfektion vor einfachen Injektionen und Punktionen peripherer Gefäße; Kühlumschläge, besonders hautverträglich.

PZN: 05996211


Wirksamkeit/Zertifizierung/Anwendung

  • bakterizid inkl. TBC und geeignet zur ­Hospitalismusprophylaxe
  • levurozid (C. albicans)
  • begrenzt viruzid: Lipophile und hydrophile Viren z. B. unbehüllte Noroviren, sowie alle behüllte Viren wie z. B. HBV, HCV, HIV und Influenza und Coronaviren
  • VAH/DGHM zertifiziert als hygienische und chirurgische Händedesinfektion
  • hygienische Händedesinfektion 30 Sek., Chirurgische Händedesinfektion 3 Min.

Lieferformen

AlproSept-HD

  • REF 3017 – 1 L Flasche
  • REF 4014 – 500 ml / 1 L Dosierpumpe

Betriebsanweisung AlproSept-HD

Arzneimittelrechtliche Hinweise

  • Die Zeitangaben sind Mindestzeiten. Je nach zusätzlichen Erschwernissen (z. B. feuchte Haut, Verschmutzung der Haut, Risiko des Eingriffs) sind die Einwirkzeiten zu verlängern. AlproSept-HD wirkt nicht sporenabtötend und ist daher für die Aufbewahrung steriler Instrumente und Spritzen nicht geeignet. Verwenden Sie das Arzneimittel nicht mehr nach dem Verfalldatum!
  • Gegenanzeigen: AlproSept-HD ist nicht zur Desinfektion offener Wunden geeignet.
  • Wechselwirkungen mit anderen Mitteln: Keine bekannt
  • Nebenwirkungen: Beim Einreiben der Haut mit AlproSept-HD können Rötungen und leichtes Brennen auftreten.
    Bitte teilen Sie dem Arzt oder Apotheker jede Nebenwirkung mit, die hier nicht aufgeführt ist.
  • Hersteller: Wachendorff-Chemie GmbH, Langbaurghstr. 15, 53842 Troisdorf www.rheosol.de
Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen.  Mehr Informationen
einverstanden