AlproSept-HD

AlproSept-HD

Schnell wirksames, gebrauchsfertiges, alkoholisches Einreibepräparat

zur hygienischen und chirurgischen Händedesinfektion nach RKI, besonders hautverträglich. AlproSept-HD wird unverdünnt angewendet.

  • Zur hygienischen Händedesinfektion 3-5 ml AlproSept-HD 30 Sekunden einreiben und feucht halten.
  • Zur chirurgischen Händedesinfektion je Hand mit 3-5 ml AlproSept-HD bis zum Ellenbogen 3 Minuten lang einreiben und feucht halten.

Wirksamkeit/Zertifizierung/Anwendung

  • Bakterizid inkl. TBC, MRSA, und geeignet zur Hospitalismusprophylaxe
  • Levurozid (C. albicans)
  • Virusinaktivierend: lipophile und hydrophile Viren (Herpes simplex, HBV, HCV, HIV, Influenza (inkl. H1N1, H5N1), Vaccinia sowie Noroviren
  • VAH/DGHM zertifiziert als hygienische und chirurgische Händedesinfektion

Zusammensetzung

  • 100 g Lösung enthalten als arzneilich wirksamen Bestandteil: 2-Propanol 63,1 g.
    Sonstige Bestandteile: Gereinigtes Wasser

Lieferformen

  • REF 3017 – 1 L Flasche

Zubehör

  • REF 3519 – Wandspender (1 L/500 ml).
    Geeignet für Euroflaschen.

Arzneimittelrechtliche Hinweise

  • Die Zeitangaben sind Mindestzeiten. Je nach zusätzlichen Erschwernissen (z. B. feuchte Haut, Verschmutzung der Haut, Risiko des Eingriffs) sind die Einwirkzeiten zu verlängern. AlproSept-HD Händedesinfektion wirkt nicht sporenabtötend und ist daher für die Aufbewahrung steriler Instrumente und Spritzen nicht geeignet. Das Verfalldatum dieses Arzneimittels ist auf dem Etikett aufgedruckt. Das Arzneimittel nicht mehr nach diesem Datum verwenden!
  • Gegenanzeigen: AlproSept-HD ist nicht zur Desinfektion offener Wunden geeignet.
  • Nebenwirkungen: Beim Einreiben der Haut mit AlproSept-HD Händedesinfektion können Rötungen und leichtes Brennen auftreten.
  • Hersteller: Wachendorff-Chemie GmbH, Langbaurghstr. 15, 53842 Troisdorf www.rheosol.de